Der typische Ofenbau-Betrieb

Klein und fein!

Typische Ofenbau-Firmen sind kleine Unternehmen mit ca. 2 bis 10 Mitarbeitern. Sehr oft handelt es sich um Firmen, die nicht nur Öfen bauen, sondern auch Platten verlegen. Diese beiden Handwerke sind eng miteinander verwandt und waren früher sogar in einem Beruf vereint. Ofenbauer/innen lernen in der Berufslehre auch heute noch, wie Platten verlegt werden. Für die Unternehmer ist es wichtig, dass die Mitarbeitenden sowohl Ofenbauarbeiten als auch einfache Plattenarbeiten selbständig ausführen können. Entsprechend vielseitig ist der Alltag für die Mitarbeitenden.

Ofenbauer arbeiten meist in Zweierteams oder alleine. Sie sind ebenso auf grossen wie auf kleinen Baustellen, im Neubau und bei Renovationen anzutreffen.